Erstellt: Vor 5 Jahren · 0
Die Platzierung oder Standortwahl von einem Gewächshaus

Wo ist die beste Platzierung eines Gewächshauses?

Eine Eindeutige Antwort gibt es nicht, und die beste Plazierung wäre eigentlich auf einer Drehscheibe, was natürlich nicht möglich ist. Eine Nord-Süd oder Ost-West Plazierung hängt von vielen Dingen ab. Z.B. wie früh am Jahr wollen Sie anfangen und welche Verglasung haben Sie? Glas oder Stegdoppelplatten? Und welche Pflanzen möchten Sie treiben? Das folgende lesen Sie bitte nur als eine Richtlinie für den Einsteiger, denn über die Plazierung gibt es wohl viele unterschiedliche Meinungen.

Falls Sie ein Gewächshaus mit Glas haben, dann wäre eine Nord-Süd Plazierung vorteilhaft. Wenn die Sonne im Osten steigt, wird das Gewächshaus schnell erwärmt, und wenn die Sonne mittags dann südlich steht, steht das Vitavia Gewächshaus der Länge nach gegen die Sonne, und nimmt somit nicht so viel Wärme auf. Wenn die Sonne dann nachmittags im Westen sinkt, werden die letzten Sonnenstrahlen voll ausgenutzt.

Eine Ost-West Plazierung ist von Vorteil, wenn Sie ein Gewächshaus mit Stegdoppelplatten haben und gerne früh am Jahr anfangen möchten. Im frühen Jahr kommt das Licht meistens aus dem Südosten bzw. Südwesten, und mit der breiten Gewächshausseite gegen Süd, wird das meiste Licht aufgenommen. Dies ist besonders wichtig bei Gewächshäusern mit Stegdoppelplatten, da diese für die Verlängerung der Saison besonders geeignet sind.

Windschutz

Um Windkühlung des Gewächshauses zu vermeiden, sollten Sie eine windsichere Platzierung wählen. Und nicht zu Nahe an grossen Bäumen stellen, denn hier ist zu viel Schatten und herunterfallende Zweige können das Gewächshaus beschädigen.